Hanwag Alaska GTX Test – Der Klassiker unter den Wanderstiefeln

Der Hanwag Alaska GTX* ist ein vielseitig einsatzbarer Wanderstiefel beziehungsweise Wanderschuh aus dem Hause Hanwag (mit Sitz in Oberbayern), den wir im Artikel Hanwag Alaska GTX Test genauer vorstellen wollen.

Denn es handelt sich bei dem Schuh um ein Qualitätsprodukt made in Germany. Seit vielen Jahren ist er bereits ein Klassiker. Dazu ist er auch Referenzmodell in seiner Kategorie. Er ist ein echter Allrounder und aufgrund seiner Kategorie B/C ist er sogar für Berg- und Trekkingtouren durch unwegsame Gelände bestens geeignet. Und auch wer gerne mit viel Gepäck unterwegs ist, kann sich auf diesen Schuh verlassen.

Das Design des Hanwag Alaska GTX

Allem voran besticht dieser Wanderschuh durch seine Verarbeitung im raffinierten Blattschnitt mit nur wenigen Nähten. Dadurch ist der Schuh sehr robust und lange haltbar. Außerdem sorgen die wenigen Nähte für geringere Druckstellen und reduzierten Nahtverschleiß. Der hohe Schaft und der umlaufende Geröllschutzrand lassen den Alaska GTX zusätzlich etwas klobig wirken. Trotz alledem überzeugt der Stiefel durch ein geringes Gewicht. In der Größe m/w UK 7,5 bringt das Modell gerade einmal 875 g auf die Waage. Auch beim Tragen macht sich der hohe Schaft nicht negativ bemerkbar. Im Gegenteil, er bietet einen ausgezeichneten Halt.

Farblich kann der Schuh von Hanwag allerdings nicht alle Wanderer überzeugen. Den Alaska GTX gibt es nur in den Naturfarben Graphit, Schwarz und Asche sowie in verschieden Brauntönen. Aber es ist ja auch ein Wanderschuh und nicht unbedingt einer für den Büroalltag.

Hanwag Alaska GTX Test

In unserem Hanwag Alaska GTX Test weist der Wanderschuh sehr gute Eigenschaften in Bezug auf die an ihn gestellten Anforderungen vor. / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Redaktionelle Empfehlung

Derzeit 67 Kundenrezension(en) mit einer Bewertung 4.6 von 5 Sternen

0 gebraucht & 0 neu erhältlich ab EUR 184,35*

Jetzt bei Deutschlands größtem Online-Versandhandel Amazon.de risikolos bestellen!

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Das Material

Das Obermaterial des Alaska GTX ist ein kräftiges und dennoch geschmeidiges Nubukleder. Dabei handelt es sich um ein auf der Narbenseite geschliffenes Vollrindleder. Es ist fein und samtweich und dazu narbenrein. Dieses wird von dem bereits erwähnten Geröllschutzrand vor Abnutzungen geschützt. Innen ist der Alaska GTX aus einem Gore-Tex-Futter gefertigt. Dieses bietet einen optimalen Schutz und sorgt stets für trockene Füße. Denn immer wenn es um wasserdichte Produkte geht, kommt Gore-Tex ins Spiel. Dabei sind Produkte aus Gore-Tex nicht nur wasserdicht sondern auch winddicht und atmungsaktiv. Dadurch ist der Stiefel von Hanwag für jedes Wetter geeignet. Auch Regen, Schnee und Matsch können die Freude am Wandern nicht vermiesen. Und selbst nach dem Reinigen unter fließendem Wasser bleiben die Schuhe innen richtig trocken. Außerdem hält der Alaska GTX die Füße noch bei Minusgraden warm. Die Pflege des Materials entspricht dem generellen Standard: Vor der Tour sollte der Schuh entweder mit Spray oder Wachs gegen Nässe und Schmutz imprägniert werden. Einige Imprägniersprays finden Sie auf hier auf Amazon.  Während der Wanderung benötigt der Schuh nur ausreichend Belüftung. Dazu empfiehlt der Hersteller regelmäßig nach einer Tour die Einlegsohle herauszunehmen. Und nach dem Urlaub benötigt der Schuh eine angemessene Säuberung und Pflege.

Weitere Tipps zur Pflege von Nubukleder finden Sie in unserem Artikel Pflege Nubukleder. Grundsätzliche Pflegehinweise für Wanderschuhe entnehmen Sie unserem Artikel Wanderschuhe pflegen.

Hanwag Alaska GTX Test

Auch von der Seite gesehen macht der Hanwag Alaska GTX eine gute Figur. Besonder beeindrucken ist die gute Verarbeitung, die in sorgfältiger Handarbeit erfolgt. / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

 

Hanwag Alaska GTX Wanderschuh

Durch die Schnürung und den hohen Schaft haben Sie immer guten Halt in dem Alaska GTX – unabhängig vom Gelände, welches Sie erschließen wollen. / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

 

Hanwag Alaska GTX Trekkingschuh

Auf der Unterseite können Sie das tiefe Profil erkennen, welches Ihnen bei Ihren Wanderungen viel Grip verleihen wird. Gerade bei Schnee, Matsch und schlammigem Untergrund haben Sie damit guten Halt. / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

 

Hanwag Alaska GTX Test – die Extras

Der Hanwag Alaska GTX* verfügt über viele kleine Details, die den Wanderschuh zu etwas ganz besonderem machen. Zunächst sorgt das AIR PULSE-System in Zunge und Schaft dafür, dass Wärme und Feuchtigkeit stets schnell nach außen entweichen. Dies geschieht, indem durch Pumpbewegungen im und am Schaft, ein Luftaustausch stattfindet.

Bequeme Polster, zum Beispiel auch an der Zunge, verhelfen zu einem hohen Tragekomfort und machen den Schuh unglaublich bequem. Die Fans des Alaska GTX schwärmen regelmäßig davon, dass der Schuh nicht reibt, noch drückt und auch kein intensives Einlaufen benötigt – ein Vorteil den Schuhe von Hanwag generell liefern. Außerdem überzeugt der stabile Tritt dieses Wanderstiefels. Diesen hat der Alaska GTX seiner Sohlenkonstruktion mit eingearbeiteter Kunststoffbrandsohle aus dem Hause Vibram zu verdanken. Sie macht den Schuh angemessen verwindungssteif und stabil. Selbst auf hartem Geländer ermöglicht die Sohle ein angenehmes Abrollen. Daneben verfügt der Stiefel über eine besondere Auftrittsdämpfung im Absatzbereich, Shock Absorb genannt. Dadurch genießt der Schuh auch noch den Ruf, besonders gelenkschonend zu sein. In der Mitte des Profils befinden sich spezielle Bremsstollen. Zudem lässt sich der Schuh durch seine Machart auch einfach wieder besohlen, falls das nach vielen Jahren im Einsatz mal notwendig werden sollte. Die Schnürsenkel werden bei diesem Hanwag Schuh über Metallösen geführt und sind dadurch sehr leicht zu binden. Lediglich der Tiefzughaken auf Höhe des Knöchels erfordert etwas mehr Krafteinsatz, denn er soll den Knöchel fixieren. Insgesamt geht die Schnürung bis tief in den Zehenbereich. Wie üblich für Wanderschuhe lässt sich die Schnürung auch beim Alaska GTX durch einen Zungenhaken stabilisieren und fixieren.

Fazit zum Hanwag Alska GTX Test: und für wen ist der Schuh geeignet?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten, denn eigentlich ist der Schuh für jeden Wanderer geeignet, egal ob Einsteiger oder Profi. Beliebt ist er vor allem bei Hobbywanderern, die es regelmäßig in die Berge zieht und dafür einen echten Allrounder brauchen. Der Schuh trägt seinen Besitzer garantiert um die ganze Welt und bietet dabei alles, was man von einem richtig guten Wanderschuh erwarten kann: Hoher Komfort, beste Funktionalität, sehr gute Verarbeitung, hohe Qualität und das zu einem angenehmen Preis. Insbesondere Schlechtwetterwanderer sind mit diesem Schuh gut beraten. Und aufgrund seines Tragekomforts und der besonderen Stabilität eignet sich der Schuh für holpriges Gelände und für Touren mit viel Gepäck.

Die wichtigsten Details in der Übersicht:

Bereich des SchuhsMerkmal / Eigenschaft
ObermaterialNubuk gewachst
VerarbeitungBlattschnitt
FarbeErde, schwarz, graphit, braun, grau, Asche
FuttermaterialGORE-TEX®
SohleVibram Fuora
WasserdichtJa
Leistenormal
Besonderheit(en)AIR PULSE-System
KategorieB/C
geeignet fürleichte Wanderungen, Berg- und Trekking-Touren

Der Hanwag Alaska GTX im Online Shop

(* = Affiliate-Links)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...